Wie arbeiten wir in einer komplexen Welt zusammen, in der der Einzelne schnell den Überblick verliert? Wie motivieren wir Mitarbeiter, denen Boni und Dienstwagen nichts mehr wert sind? Wie machen wir aus Befehlsempfängern Mitarbeiter, die Eigenverantwortung übernehmen? Das Telekommunikationsunternehmen Sipgate gibt auf all diese Fragen radikale Antworten: Keine Chefs. Keine Hierarchien. Keine Überstunden. Dafür entscheiden Mitarbeiter selbst, wer eingestellt wird. Und wer gehen muss. Sie führen untereinander Jahresgespräche. Und haben jederzeit Zugriff auf alle Zahlen des Unternehmens. 

Am 16.Mai haben rund 40 Club-Mitglieder einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens erhalten und konnten Gründer Tim Mois Fragen zum „New Work“-Konzept stellen.

Bildergalerie