Ihr lebendiges Wissensportal

Wertvolle Dossiers und E-Books unkompliziert abrufen und eigene Inhalte mit anderen Mitgliedern teilen: Willkommen in der Up- und Download-Plattform des WirtschaftsWoche Clubs.

Als Club-Mitglied haben Sie Zugriff auf kostenlose und vergünstigte Downloads von exklusiven Dossiers. Darüber hinaus können Sie Ihre Inhalte für die Club-Community hochladen, als Basis für Austausch und Diskussion mit anderen Club-Mitgliedern.

Direkt zum Upload.

PTA Partnercontent: Digitalisierung für den Mittelstand
Digitalisierung - oder besser die digitale Transformation - wird von vielen Experten als eine der größten wirtschaftlichen und kulturellen Herausforderungen unserer Zeit bezeichnet. Dabei bleibt oft unklar, was mit Digitalisierung gemeint ist und welche Unternehmens- und Lebensbereiche sie berührt.
Von Club-Mitgliedern für Club-Mitglieder: Management und Führung – Die Unterschiede
Der Begriff Führung wird hierzulande häufig synonym für Management gebraucht (von Rosenstiel, 2009). Im englischen Sprachraum dagegen unterscheidet man stärker zwischen Leadership und Management bzw. zwischen Leader und Manager (Zaleznik, 1977). Aus naheliegenden historischen Gründen würden wir im Deutschen jedoch nicht unbedingt von Führer und Manager sprechen, sondern lieber nur von Manager – für beides. Genau das dürfte der tiefere Grund für die angesprochene Synonymisierung beider Begriffe im Deutschen sein.
Von Club-Mitgliedern für Club-Mitglieder: Das Lernpotenzial-Assessment-Center
Ausgangspunkt aller Überlegungen zur Gestaltung von tauglichen Assessment Centern (ACn) für eine valide Feststellung des Management-Potenzials von Kandidaten ist immer die Frage, was einen leistungsstarken von einem leistungsschwachen Manager unterscheidet.
Mittelstand-Spezial: Wenn 80 das neue 50 ist
Viele Patriarchen können nicht loslassen. Das muss nicht immer schlecht sein. Außerdem: Wie man Streit in Familienunternehmen vermeidet, warum ein Kodex überlebenswichtig sein kann und Tipps zur Nachfolgeregelung
Von Club-Mitgliedern für Club-Mitglieder: Psychopaten auf dem Chefsessel
Es ist schon ein herausforderndes Phänomen: Mit Zunahme der hierarchischen Position steigt eine gewisse Schmerz- und Empathiefreiheit bei den handelnden Personen. Die dabei erkennbaren Charaktereigenschaften wie etwa Rücksichtslosigkeit, Teilnahmslosigkeit, Machtstreben und egomanische Züge gehen oft einher mit korruptem Verhalten, Raffgier und Erfolgsstreben auf Kosten der sozialen Gemeinschaft und des Unternehmens.
Better Bosses – Teil 2
Richtig Führen und Kritisieren lernen: Wie Sie ein besserer Chef werden.
Better Bosses – Teil 1
Keine Chance für Trickser und Blender: Wie Unternehmen die richtigen Führungskräfte finden.
Von Club-Mitgliedern für Club-Mitglieder: Schöne neue Welt
Soweit sind wir also schon: Per Gesichtserkennung wird der Mensch gläsern! Sie sorgt im neuen iPhone z. B. für die Nutzeridentifikation, erkennt auf öffentlichen Plätzen Personen, identifiziert Homosexualität und gibt Alarm, wenn einer flunkert oder böse Absichten hat.
Edison
Glühbirne, Börsenticker und Plattenspieler – ohne Thomas Alva Edison, den „Zauberer vom Menlo Park“, hätten sich diese Erfindungen nicht durchgesetzt. Er sammelte Ideen, entwickelte Innovationen und stellte diese einer breiten Öffentlichkeit vor. Kurz gesagt: Er elektrifizierte und elektrisierte. Genau das wollen wir mit unserem neuen Magazin „Edison“ der Verlagsgruppe Handelsblatt ebenfalls. Es soll eine publizistische Heimat werden für alle, die sich für Elektromobilität interessieren, neugierig auf die fortschreitende Vernetzung der Lebenssphären sind und eine nachhaltige Energiegewinnung und -speicherung fordern.
Personalberaterstudie „Excellence in Search“
Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen ist es, die richtigen Talente zu finden und an sich zu binden. Die Rekrutierung über Personalberater ist dabei oft der Weg der Wahl. In Kooperation mit Dr. Christel Gade, Professorin an der IUBH School of Business and Management, untersuchte die WirtschaftsWoche, welche Personalberater aus Kundensicht empfehlenswert sind.
1 2 3 6
Upload

Sie haben eigene spannende Inhalte (Studien, Essays etc.) im PDF-Format bis 5 MB? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Veröffentlichung nur nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Die Verlagsgruppe Handelsblatt behält sich vor, Beiträge im Einzelfall abzulehnen. Mit dem Upload versichern Sie, dass Sie über die entsprechenden Rechte verfügen und der Veröffentlichung zum Download ausdrücklich zustimmen.